James Simon-Galerie, Berlin

James-Simon-Galerie
Berlin

Architekt: David Chipperfield
Bauzeit: 2009 – 2018

Na also, es geht doch:

in diesem historischen und architektonischen Kontext, der Museumsinsel, etwas Neues vorzuschlagen und zu bauen, das GUT ist.

“Die James-Simon-Galerie ist das Besucherzentrum der Berliner Museumsinsel (…) Sie befindet sich anstelle des 1938 abgerissenen Neuen Packhofs von Karl Friedrich Schinkel (1781–1841) zwischen dem Kupfergraben und dem Neuen Museum. Benannt nach dem bedeutenden Mäzen James Simon (1851–1932), bildet die Galerie zusammen mit der Archäologischen Promenade den Kern des Masterplans Museumsinsel.”
(Quelle: Wikipedia)