Breitscheidplatz, Berlin

Zentrum der heutigen “City West”, in den Jahren der Teilung Berlins das Schaufenster des Westens und vor dem Zweiten Weltkrieg als “Auguste-Viktoria-Platz” der westliche Beginn des sogenannten Generalszugs, einer Abfolge von großzügig angelegten Straßen und Plätze. Der Platz wurde 1947 nach dem von den Nationalsozialisten…

Heilbronner Straße, Stuttgart

DAS Entrée vom Norden in die Stadt, die legendäre Heilbronner Straße aka B 27: eine Mischung aus 4,5 Kilometer baulicher Anmaßung, Ödnis, Hässlichkeit und steppenhafter Gestaltlosigkeit. Allerdings ist hier nicht so sehr das einzelne Gebäude das Problem, sondern die grundsätzliche Planlosigkeit, die hier Ausdruck erhalten…

Kulturforum, Berlin

Link, rechts, querfeldein fallengelassene Baumassen. Dazwischen FLÄCHEN und BARRIEREN aus Granit. Hier und da Abgänge in die Tiefgarage. Was das Prinzip der Stadtlandschaft zu leisten vermag, ist hier zu besichtigen: ÖDNIS.

Stuttgart 21

Stuttgart 21: Ein herausragendes Beispiel von Fehlplanung, Misswirtschaft, Nepotismus und Anmassung obrigkeitsstaatlichen Ausmaßes in der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland. “Stuttgart 21 (auch kurz S21) ist ein Verkehrs- und Städtebauprojekt zur Neuordnung des Eisenbahnknotens Stuttgart. Kernstück ist der Umbau des Kopfbahnhofes Stuttgart Hauptbahnhof in einen unterirdischen Durchgangsbahnhof. Die…

Birkenkopf, Stuttgart

»Birkenkopf, ursprünglich 471,00 m über NN, heute 511,20 m über NN. Erhöhung um 40,20 m 1953 – 1957 durch Aufschüttung von 1,5 Millionen Kubikmeter Trümmerschutt aus der in 53 Luftangriffen im 2. Weltkrieg zu 45 % zerstörten Stadt Stuttgart.«Informationstafel am Beginn des Fußweges zur Gipfelplattform…